Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

     

SUPERUSCHI

 

JONNY'S

[English]
The art project JONNY´S was initiated by Berlin-based artist Jonny Star in May 2007. At first glance, it was an exquisite, extraordinary, fine Portuguese shop in Berlin-Kreuzberg. Rare foods and bizarre household goods were offered, beautiful and strange in design, that seemed to have come from another era. Jonny Star drove hundreds of kilometers to track them down in the nooks and crannies of small villages in Portugal. In 2008 a bar with Portuguese tarts, coffee, traditional food, and drink was added. On second glance, it was an art installation that looked like a beautiful foreign shop. Jonny Star enticed passerbys into the small shop with the help of the slogan, “food for everyone.” Inside the shop people were nourished with food, could find household things and art. On the shelves and old cupboards, between sardine tins, piri-piri and feather dusters, one could find bronze works, collages, and painting of the exhibiting artists. This unusual merging of an everyday shopping experience and art discovery made it possible for Star to reach people who are usually reserved towards art or even believed that art was something not for them. The regular visitors of JONNY'S were art aficionados, Portugal lovers and people for whom art and art experiments were new. Regularly opening receptions, performance evenings, readings and artist talks started to be extravagant evenings, where guests enjoyed shrimp, got to know excellent Portuguese wines, and focused on the works of an artist. In 2009 Jonny Star had to close JONNY'S. Each art project of this size may only exist temporary if the commercial considerations are not the main focus and the art project is without funding. Out of the essence of the experiences of JONNY'S, a new art project named SWEET HOME was developed in March 2011.

 

[German]

Das Kunstprojekt JONNY´S wurde von der in Berlin lebenden und arbeitenden Künstlerin Jonny Star im Mai 2007 ins Leben gerufen. Vordergründig handelte es sich um einen exquisiten, außergewöhnlichen, feinen, portugiesischen Kaufladen in Berlin-Kreuzberg. Seltene, direkt vom Hersteller bezogene, im Designe besonders schöne oder schräge Lebensmittel wurden angeboten, sowie bizarre, aus einer anderen Zeit stammende Haushaltswaren, die Star in den hintersten Winkeln kleiner portugiesischer Dörfer aufspürte. Eine Bar mit portugiesischen Törtchen und Kaffee sowie traditionellen Speisen und Getränken wurde 2008 hinzugefügt. Hintergründig handelte es sich allerdings um eine raumgreifende Installation, die wie ein wunderschöner fremdländischer Kaufladen aussah. Mit dem Slogan "Nahrung für alle!" lockte Jonny Star Passanten ohne Schwellenangst in einen Kaufladen, der sich erst beim zweiten Blick als ein Kunstraum entpuppte. Hier wurde man genährt, mit Lebensmitteln, Dingen für den täglichen Hausgebrauch und Kunst, und all dies bewusst gleichwertig. In den Regalen und alten Schränken fanden sich, zwischen Sardinendosen, Piri-Piri und Staubwedeln, Bronzearbeiten, Collagen und Malerei, der jeweils ausstellenden KünstlerInnen. Diese spezielle Verschmelzung von Alltagstun und Kunstentdeckung ermöglichte es Star, täglich Menschen zu erreichen, die sich selber der Kunst sehr weit entfernt empfanden oder gar glaubten, dass Kunst diese nicht für sie sei. Das Stammpublikum von JONNY´S setzte sich aus kunstaffinen Menschen, ausgesprochenen Portugalfans und Menschen, für die Kunst und Kunstexperimente neu waren, zusammen. Regelmäßige Ausstellungseröffnungen, Performanceabende, Lesungen und Künstlergespräche entwickelten sich zu ausschweifenden Abenden, bei denen sich die Gäste gründlich den Bauch mit Garnelen vollschlugen, hervorragende portugiesische Weine kennenlernten und sich mit dem Werk eines Künstlers befassten. 2009 musste Jonny Star JONNY´S beenden. Jedes Kunstprojekt dieser Größe, welches sich nicht kommerziellen Aspekten unterordnet und nicht finanziell gefördert wird, Kann nur temporär sein. Aus der Essenz der Erfahrungen von JONNY´S entwickelte Star im März 2011 ein weiteres Kunstprojekt mit dem Namen SWEET HOME.

 

INVITED ARTISTS
Anna Borowy (GER)
Bianca Döring (GER)
Michal Dudek (PL)
Jonny Star (Gabriele-Maria Scheda) (GER)